•  

     

     

     

  •  

     

     

     

  •  

     

  •  

     

     

     

     

  •  

     

     

  •  

     

  •  

     

  •  

     

     

  •  

     

     

HERZLICH WILLKOMMEN BEI SR KLASSIK AM SEE

SR KLASSIK AM SEE - DABEI SEIN UND GENIESSEN!

Vor zwei Jahren wurde „Klassik am See“ zu „SR Klassik am See“. Mit diesem Bekenntnis unterstreicht der Saarländische Rundfunk die Bedeutung dieser besonderen Veranstaltung am Losheimer Stausee in Kooperation mit der Musik & Theater Saar GmbH und der Gemeinde Losheim. 

Das Klassikkonzert mit unserem Orchester, der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, DRP, unter freiem Himmel ist ein Glanzpunkt im saarländischen Freizeitkalender und aufgrund der besonderen Atmosphäre ein Angebot für die gesamte Familie. Der Zuspruch des Publikums ist seit Jahren ungebrochen und herzlich. Das Konzert  ist aufgrund der außergewöhnlichen Darbietungen aber auch ein Muss für alle Liebhaber klassischer Musik in der Großregion.
Ich selbst bin seit Anfang an dabei und immer wieder begeistert von der Vielfalt und Exklusivität des Programms und der einzigartigen Stimmung am Losheimer Stausee.
Freuen Sie sich also mit mir auch 2018 über ein wunderbares Musikerlebnis mit unserer DRP, wenn es wieder heißt  „SR- Klassik am See“.

 

Ihr Thomas Kleist

Intendant des Saarländischen Rundfunks

PROGRAMM

Samstag, 30. Juni 2018 · 20 Uhr · Strandbad Losheim

 

Informationen zu unserem Programm folgen in Kürze.

DIRIGENTIN - OKSANA LYNIV

 

Seit Beginn der Saison 2017/18 ist Oksana Lyniv Chefdirigentin der Oper Graz und des Grazer Philharmonischen Orchesters. Sie war Assistentin des Chefdirigenten des Lviv National Academy Opera and Ballet Theatre, bevor sie 2003 ständige Gastdirigentin des Leopolis Chamber Symphony Orchestra wurde. 2004 erhielt sie den Dritten Preis beim Gustav-Mahler-Dirigenten-Wettbewerb in Bamberg. Von 2005 bis 2009 absolvierte sie ein Aufbau- und anschließend ein Meisterklassenstudium an der Dresdner Musikhochschule. Von 2008 bis 2013 war sie stellvertretende Chefdirigentin am Odessa National Academic Opera and Ballet Theater. Seit 2013/14 ist sie an der Bayerischen Staatsoper als Assistentin des Generalmusikdirektors Kirill Petrenko engagiert. An der Bayerischen Staatsoper dirigierte sie die Neuproduktion von Boris Blachers „Die Flut“ sowie u. a. „La clemenza di Tito“, „Le Comte Ory“, „La Traviata“, „Die Fledermaus“, „Albert Herring“, „Lucia di Lammermoor“ und Hauke Berheides Oper „Mauerschau“. 2016/17 gab sie mit „La Traviata“ ihr höchst erfolgreiches Debüt an der Oper Graz. Im Frühjahr 2017 dirigierte sie in München „Ariadne auf Naxos“. Im April 2017 dirigiert sie am Gran Teatre Liceu in Barcelona erstmals eine Wagner-Oper: die Neuproduktion von „Der fliegende Holländer“. In der laufenden Saison dirigiert sie Konzerte mit der Badischen Staatskapelle, der Neuen Philharmonie München, dem Bayerischen Landesjugendorchester, den Hamburger Symphonikern, INSO LVIV, dem Odessa National Symphony Orchestra und dem Kammerorchester „Kiever Solisten“ und leitet die Eröffnung des LVIV.MOZ.ART3 Festivals in Lemberg.

SPONSOREN

 

Hauptpartner von SR Klassik am See ist der Saarländische Rundfunk mit seinem Orchester, der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern. Die Gemeinde Losheim stellt uns dankenswerterweise seit 1997 das großartige Open-Air Gelände im Strandbad zur Verfügung und unterstützt uns auch ideell.  

LAGE UND ANFAHRT

 

Der Stausee Losheim ist Teil eines idyllischen Freizeitzentrums direkt am Dreiländereck Deutschland, Luxemburg und Frankreich und ist gleichzeitig Standort der größten und beliebtesten Klassik-Open-Air-Veranstaltung in der Großregion.Das sanft ansteigende Gelände, der Blick auf den See und die Natur sowie die hervorragende Infrastruktur am Stausee sorgen für eine einmalige und entspannte Athmosphäre.

 

Informieren Sie sich hier über passende Hotel Arrangements.