• KAMMERMUSIKTAGE METTLACH

     

    Traditionsfestival für Klassikfeinschmecker

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  •  

     

     

     

     

  •  

     

     

  •  

     

  •  

     

Matinée | Sonntag, 19. Juli | 11 Uhr | Zeltpalast Merzig

Quatuor Arod // © Marco Borggreve

QUATUOR AROD

Jordan Victoria, Violine
Alexandre Vu, Violine
Tanguy Parisot, Viola
Samy Rachid, Violoncello

 

 

Joseph Haydn
Streichquartett D-Dur op. 76,5
 

Béla Bartók
Streichquartett Nr. 4
 

Ludwig van Beethoven
Streichquartett F-Dur op. 59,1

TICKETS | 28 Euro

Der Eintrittspreis beinhaltet ein kostenloses Pausengetränk.

Informationen zu Ermäßigungen finden Sie auf der Ticket-Seite.

Das Quatuor Arod, benannt nach einem feurigen Pferd aus Tolkiens Roman "Der Herr der Ringe", hat mit seinem leidenschaftlichen Spiel den ARD Musikwettbewerb 2016 für sich entschieden. Die vier jungen Franzosen, alle in ihren Mittzwanzigern, zeigten eindrucksvoll, wie unkonventionell und mitreißend, virtuos und lebendig klassische Kammermusik sein kann. Seit seiner Gründung im Jahr 2013 wurde das Quatuor Arod mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. 2014 und 2015 war es Preisträger der FNAPEC European Competition und des Carl Nielsen Kammermusikwettbewerbs in Kopenhagen; 2016 folgte der 1. Preis beim ARD Musikwettbewerb in München.

Das Quatuor Arod konzertiert in bedeutenden europäischen Sälen wie dem Palais des Beaux-Arts in Brüssel, dem Auditorium du Louvre und dem Centre de Musique de Chambre in Paris. Darüber hinaus war es zu Gast in Marseille, Bordeaux, Montpellier, Kopenhagen, Genf, Hannover, Heidelberg und Bremen. Auch Sommerfestivals wie das Rheingau Musik Festival, die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, das Août Musical de Deauville, das Festival Septembre Musical de Montreux sowie das Verbier Festival stehen auf dem Spielplan.

Die vier am Conservatoire national supérieur de musique de Paris ausgebildeten Musiker studieren nun bei Mathieu Herzog und Jean Sulem und haben eine Residenz bei der Chapelle Musicale Reine Elisabeth in Brüssel mit dem Artemis Quartett inne. Das Quatuor Arod arbeitet außerdem eng mit dem Quatuor Ebène und dem Quatuor Diotima zusammen. 2017 unterzeichnete das Quartett einen exklusiven Plattenvertrag mit Erato; im Herbst 2017 erschien ihr erstes Album mit Mendelssohn-Quartetten.