•  

     

     

     

     

     

LIVE-BAND

KEYBOARD (Musikalische Leitung) - Manuel Krass

 

Manuel Krass, geb. 1988, ist Bühnenkünstler, Pianist und kreativer Kopf im Raum zwischen den Kunstformen.

Nach seinem Jazzpiano-Studium an der Hochschule für Musik Saar zog es ihn schnell in den interdisziplinären Bereich. So schrieb und spielte er im Auftrag des Saarländischen Staatstheaters für die Donlon Dance Company die Ballettmusik zu „Silent Mov(i)e“. Seit einigen Jahren ist er gefragter Bestandteil der Freien Szene des Südwestens und tritt bei Fremd- und Eigenproduktionen als Komponist, Bühnenmusiker und Schauspieler in Erscheinung, so bspw. bei „Anselmus — Ein Märchen aus der neuen Zeit“, „Das ausgefallene Konzert“ und zuletzt bei „Blickfänger“.

Diverse Albumveröffentlichungen, darunter 3 unter eigenem Namen, machten ihn einem breiteren Publikum bekannt und wurden u.A. für den Vierteljahrespreis der deutschen Schallplattenkritik nominiert und in der F.A.Z., der Jazzthetik und dem New York Cadence Magazine besprochen.

Seit 2012 erfüllt er einen Lehrauftrag für Jazzpiano, Ensemble, Harmonielehre und Gehörbildung an der Hochschule für Musik Saar.

 KEYBOARD - Joe Schmitz

 

1997 in Luxemburg geboren, studiert Joe Schmitz seit Oktober 2018 Jazz-Kompositions- und Arrangement an der Folkwang Universität der Künste in Essen.

Seit 2017 ist er als Lehrkraft am Conservatoire de Luxembourg sowie der Musikschule Pétange für Klavier und Notenlehre tätig.

Seine musikalische Ausbildung absolvierte er am Konservatorium Esch-Alzette (Klavier, Horn, Kammermusik & Harmonielehre) sowie am Konservatorium Luxemburg-Stadt (Jazzklavier, -Harmonie, -Arrangement).

Joe Schmitz war Orchestermitglied der Musicals "Seussical", "9to5" und "Legally Blonde" sowie Keyboarder bei den Musik & Theater Saar Produktionen "Spamalot" und "The Addams Family". 2016 komponierte er das Musical "Schrëtt vir Schrëtt", welches nach der Uraufführung in Eigenregie auch vor geladenen Gästen des de l`Education Nationale (Ministerium des nationalen Bildungswesens) aufgeführt wurde.

Darüber hinaus ist er als Keyboarder der Bands "Pentajam" und "Noisemakers" tätig und arbeitet als Sessionmusiker u.a. für das Großherzogliche Militärorchest

 TROMPETE - Patrice Lerech

 

Informationen folgen ...

SAXOPHON – Damien Prud'homme

  

Soloist, composer, art director – Damien Prud’homme has several keys to his tenor to make you broxse every musical sensation. The artist from Lorraine builds up experiences with for only priorities the love of acoustic sound and creativity.

 

Besides a classical training at the Metz CRR Conservatoire à Rayonnement Régional (until 1995), he has spent more than 19 years playing on stage (Nice jazz festival, Nancy Jazz Pulsations, Jazz à Vienne,…) and travelling to New York, Berlin, Alger, Bruxelle, Perm, Moscow, Quito, Rio, Mumbai…. That’s how he has shaped his rich play full of emotion.

 

He is open to exchanges and curious about all musics. On the flute, clarinet and saxophones, he has taken part to the project Indian meets Europe with Pandit Dobrat Mishra ! (Live Album 2012 and also played for Kader Fahem 5tet (Flamenco), Son Del Son (salsa)… Urged by the thirst to pass on, he has been a teacher and coordinator for the jazz department of the Metz CRR since 2007. He also organizes with a trio educational concert called A Jazz History. Finally, he composes or writes arrangements for various groups as concert bands, string orchestras, a clarinet quartets, a saxophone octect or big bands. (Prize- winner of Luxembourg 2012 composition contest)…

 

He owes his knowledge and energy to undertake projects to meetings with musicians such as: Bob Mintzer, Randy Brecker, Paquito D’Rivera, Dee Dee Bridgewater, Patti Austin, André Ceccarelli, Stéphane Guillaume, Benoît Sourisse, Franck Agulhon, Sylvain Beuf, Eric Barret, Hervé Sellin, Pierre Alain Goualch, Franck Tortiller, Claude Egéa, Andréas Ôberg, Marcel Loeffler, Chris Cheek, Rick Margitza…

 

BASS – Jochen Lauer

 

Aktuell ist Jochen Lauer an der "Blues Brothers"-Produktion am Saarländischen Staatstheater beteiligt. Seit 12 Jahren ist er Mitglied der "Jojoachims" (SST)

 

Absolvent der BSM Bass School Munich und am Konservatorium Luxemburg.

 

Er wirkte bereits bei zahlreichen Musical- und Theater- sowie CD-Produktionen mit und ist Mitglied verschiedenster Jazz- und Latinbands.

SCHLAGZEUG – Kevin Naßhan

 

Seit 1997 spielt Kevin Naßhan Klavier und Schlagzeug. Von 2008 bis 2012 war er Mitglied der Landes-Schüler-BigBand des Saarlandes, 2012 bis 2017 Mitglied des JugendJazzOrchesters Saar. 2017 hat er sein Studium für Jazz & Aktuelle Musik an der HfM Saar abgeschlossen und absolviert derzeit einen Master-Studiengang an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim.

 

Seit 2016 ist er Lehrer für Jazzschlagzeug an der Musikschule des Landkreises St. Wendel, seit 2018 Lehrer für Schlagzeug und Percussion an der UGDA Luxembourg.

 

Kevin Naßhan wirkte bereits bei den Musik & Theater Saar Produktionen "The Addams Family", "9to5" und "Spamalot" mit.