•  

     

MUSICAL IM ZELTPALAST - END OF THE RAINBOW

 

„Höchst witzig, unterhaltsam und traurig“

 

Die amerikanische Schauspielerin und Sängerin Judy Garland wurde in den 1930er und 1940er Jahren zu einem der größten Hollywood-Stars der Filmgeschichte. In „End of the Rainbow“ kombiniert Autor Peter Quilter auf brillante Art und Weise die komischen, tragischen und anrührenden Seiten von Garlands Privatleben mit ihren weltberühmten Songs zu einem großartigen musikalisch-dramatischen und packenden Theaterabend.

 

Hierzulande ist nur wenig über Judy Garland bekannt – jenseits ihrer Rolle als Dorothy in "Der Zauberer von Oz", die ihr im Alter von nur 16 Jahren den großen Durchbruch bescherte. Und so erlangt der Zuschauer in "End of the Rainbow" einen intimen Einblick in die innere Zerrissenheit eines von der Filmindustrie zerschlagenen Menschen zwischen Pillen, Bühne und dem Wunsch, bedingungslos geliebt zu werden.

 

Erleben Sie Vasiliki Roussi in der Rolle der unvergessenen Judy Garland!

Uraufgeführt in Sydney 2005, kam „End of the Rainbow" 2010 in London heraus, wo es von Presse und Publikum gefeiert wurde. 2011 wurde es für den Laurence Olivier-Award in der Kategorie „Bestes Stück“ nominiert. 2012 folgten die umjubelte Broadway-Premiere und die Nominierung für den begehrten Tony-Award in 3 Kategorien sowie die Verleihung des Drama Desk Award und des Outer Critics Circle Award an die Broadway-Hauptdarstellerin, Tracie Bennett.

 
 

Die Handlung von "End of the Rainbow"

Peter Quilters furioses Stück „End of the Rainbow“ kreist um die turbulenten letzten Monate im Leben der Judy Garland, die Ende der 60er Jahre für eine Serie von Comeback-Shows im „talk of the town“ Nachtclub in London gastiert. Begleitet von ihrem Manager und neuen, mittlerweile fünften Verlobten Mickey sowie ihrem Pianisten und engsten Vertrauten Anthony möchte sie es noch einmal wissen. Doch sowohl ihre Alkohol- und Tablettensucht als auch ihre Liebe zu dem 15 Jahre jüngeren Mickey, der sie lediglich ausnutzt, werden ihr zum Verhängnis… "End of the Rainbow" ist unter die Haut gehendes Theater vom Feinsten. Das Stück zeigt die letzten Monate im Leben der Judy Garland Ende der 60er Jahre. Angefangen beim Versuch eines Comebacks – scheinbar nach einer Entziehungskur – bis hin zu ihrem Tod durch eine Überdosis Tabletten im Alter von nur 47 Jahren.

 

Vom 21. August bis 8. September im Zeltpalast Merzig


SPONSOREN UND FÖRDERER

 

Die Kreisstadt Merzig ist Hauptförderer unserer Kulturprojekte im Zeltpalast und ist mit uns über einen langfristigen Zuschussvertrag verbunden. Hauptsponsor unserer  Musiktheater-Produktionen ist seit vielen Jahren das in Merzig ansässige Unternehmen  kohlpharma. Firmeninhaber Edwin Kohl engagiert sich in besonderer Weise für Kultur in seiner Region. Unsere Künstler werden - oft über Monate - bei unserem Hotelpartner Victor´s bestens untergebracht. Die Saarländische Staatskanzlei und Saartoto übernehmen jährlich eine großzügige Projektförderung. Bitburger mit seinen Premium-Marken ist Sponsor und Gastronomiepartner  des Zeltpalast. Zahlreiche weitere Partner engagieren sich Jahr für Jahr bei unseren ausschließlich privat getragenen Projekte.    

 

LAGE UND ANFAHRT

 

Der Zeltpalast Merzig liegt in unmittelbarer Nähe zur Autobahnausfahrt Merzig im Sport- und Freizeitpark. In direkter Nachbarschaft befindet sich auch das Gesundheits- und Erlebnisbad. Es stehen ca. 300 Parkplätze auf dem Gelände zur Verfügung, weitere Parkmöglichkeiten grenzen an. Eine optimale Verkehrsanbindung über die A8 und die B51 machen den Zeltpalast zu dem idealen Veranstaltungsort in der Großregion Luxemburg - Trier - Saarbrücken.